Informationen bei Verträgen im elektronischen Rechtsverkehr

1. Einzelne technische Schritte, die zum Vertragsschluss führen

Die im „myMilk“-Online-Shop präsentierten Produkte (Waren) stellen kein verbindliches Angebot von uns, der DMK Deutsches Milchkontor GmbH, Industriestraße 27, D-27404 Zeven, Tel.: +49 2582 77-0, Fax: +49 2582 77-60125 (nachfolgend auch bezeichnet als „DMK GmbH“) dar, sondern jeweils eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots von Ihnen als Kunde an DMK zum Abschluss eines Kaufvertrags über unsere Produkte dar (Bestellung).

Im Zuge des Bestellvorgangs werden die für die Bestellung geltenden Versandkosten und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) angezeigt. Den AGB können Sie vor Aufgabe der Bestellung alle für den Fall des Vertragsschlusses mit Ihnen geltenden Bedingungen entnehmen.

Im Rahmen des Bestellvorgangs haben Sie die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Zahlungsarten zu wählen, wobei Ihnen in jedem Fall zumindest eine Zahlungsart ohne weitere Kosten zur Verfügung gestellt wird.

Der Gesamtpreis der Bestellung einschließlich der bei der Bestellung ausgewiesenen Versandkosten und Gebühren für die gewählte Zahlungsart ist nach Vertragsabschluss fällig. Wenn Sie Lieferant der DMK oder der Deutsches Milchkontor eG sind, erfolgt die Abrechnung des Gesamtpreises über Ihre Milchgeldabrechnung.

Sie geben uns ein rechtlich bindendes Angebot zum Kauf eines Produkts ab, wenn Sie auf sämtlichen Online-Bestellformularen die von Ihnen verlangten Angaben eingeben und zuletzt den Button „zahlungspflichtig bestellen“ anklicken. Nach Eingang Ihres Angebots senden wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihres Angebots bei uns bestätigt und die Einzelheiten Ihrer Bestellung aufführt (Bestellbestätigung). Die Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebots durch DMK dar.

DMK kann Ihr Angebot innerhalb von 5 Werktagen (Fristberechnung ohne Samstage, Sonntage und gesetzliche Feiertage; der Tag des Eingangs der Bestellung wird nicht mitgerechnet) nach eigener Wahl durch Annahmeerklärung in Textform (z. B. E-Mail) oder Lieferung der Ware annehmen, sofern nichts anderes vereinbart wird. Mit der Annahme durch DMK kommt der Vertrag zwischen dem Kunden und DMK zustande (Vertragsabschluss).

2. Speicherung des Vertragstextes nach Vertragsschluss und Zugänglichmachung

Wir speichern den Vertragstext einschließlich der AGB nach Vertragsschluss zu eigenen Zwecken. Die Einzelheiten Ihres Einkaufs sind in der Bestellbestätigung enthalten, die wir Ihnen bei Eingang Ihrer Bestellung per E-Mail zusenden. Ihnen obliegt die dauerhafte Abspeicherung oder der Ausdruck dieser Bestellbestätigung, damit Ihnen der Inhalt des Vertrages in dauerhafter Form zur Verfügung steht. Sie können die Bestellbestätigung als Grundlage für den Vertragsschluss speichern, indem Sie die E-Mail, in der die Bestellbestätigung enthalten ist, speichern.

3. Erkennen und Berichtigen von Eingabefehlern

Nachdem Sie bei der Bestellung zur Eingabe Ihrer Kundendaten aufgefordert worden sind, werden Sie durch Betätigung des Buttons „Weiter“ auf die Folgeseite geleitet. Auf dieser Seite wird Ihnen ein Gesamtüberblick über die bestellten Produkte sowie aller von Ihnen eingegebenen Daten zur Verfügung gestellt. Hierbei wird Ihnen die Möglichkeit der Überprüfung und Änderung sowohl der Bestellung als auch der von Ihnen angegebenen Kundendaten ermöglicht. Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben. Sie können diese durch Anklicken der Buttons „Zurück“ oder „Reset“ korrigieren..

Ein verbindliches Angebot geben Sie erst ab, wenn Sie durch eine erneute Willensbekundung (Betätigen des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“) das Angebot auf den Weg bringen.

4. Für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprachen

Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

5. Einschlägige Verhaltenskodizes und elektronischer Zugang zu diesen Regelwerken